WOMFT? Recap – KARL LAGERFELD x PUMA

Beinahe auf den Tag genau 50 Jahre nach Erscheinen des PUMA Suedes wird im Jubiläumsjahr des Klassikers eine fast schon unwirkliche Collabo Realität:
Karl Lagerfeld. Kreativer Kopf von CHANEL, FENDI und KARL. Ikone. Legende. Mythos.

Mr. Haute Couture persönlich hat sich mit der Raubkatze aus Herzogenaurach zusammengetan um das Geburtstagskind neu einzukleiden. Laufsteg trifft Straße.
Die gemeinsame Kollektion von PUMA und Karl Lagerfeld umfasst neben dem anlassgebenden Sneakern auch einiges an Accessoires und RTW – siehe da: unter anderem Track Pants!

„Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“
Tja!

Wir wollen uns aber den beiden außergewöhnlichen Suedes dieser Kollaboration widmen:

Während bei dem einen plakativ Lagerfelds ikonische Sonnenbrille auf das ansonsten schlichte Upper aus weißem Glattleder (äh, „Suede“?) montiert wurde, sportet der zweite gleich den ganzen berühmten Smoking inklusive Hemdkragen und Krawatte. Das horizontale Colourblocking durch die auf das ebenfalls weiße Glattleder aufgenähten schwarzen Wildleder Panele steht dem Suede erstaunlich gut und rechtfertigt zumindest zu 50% den Modellnamen. Während die Brillen Variante ein wenig an eine Jeremy Scott Schöpfung erinnert, ist der Smoking tatsächlich tragbar und hat insgesamt einfach mehr Witz. Beide Styles kommen mit Co-Branding auf Insole und Heel in einer Special Box und sind für Fans des mittlerweile leicht schrullig wirkenden Genies wahrscheinlich ein Muss.

In Wien ist die Kollektion inklusive Apparel & Accessoires übrigens ab 19. Oktober bei unseren Freunden vom The 6th Floor erhältlich.