WOMFT? Recap – Adidas POD-S3.1

Adidas bringt einen neuen Style und überrascht uns damit positiv. Der POD-S3.1 kommt in dem Colorway  „Core Black Ftwr White“ und wird euch 120 Euro kosten. Laut Adidas ist das Sohlendesign an die 1990er Jahre angelehnt. Wir vermuten, dass diese Anspielung der ZX Serie gilt, welche in diesem Jahr gerüchtweise noch ein Revival in Form des ZX 8000 „Aqua“ feiern soll, der heuer 30 jähriges Jubiläum feiert.

Das schlichte Mesh-Upper betont die Sohle zusätzlich. Es ist schön verarbeitet und als Doublelayer ausgeführt. Trotzdem wirkt es dünn und luftig. Wir sind diesbezüglich gespannt, ob coole Farbkombis rauskommen, denn der innere Layer scheint leicht außen durch. Einzig die blaue Lasche auf der Zunge gibt uns hingegen Rätsel auf!
Die schwarz eingefärbte EVA Sohle im Vorderbereich bringt das Boost-Material im Fersenstück zusätzlich voll zur Geltung. Beide Teile sind mit einem TPU Element im Mittelfußbereich verbunden, ähnlich dem Torsion System.

Am Fuß sitzt der POD in gewohnter Größe angenehm leicht. Auch das Laufgefühl würden wir als angenehm beschreiben. Der Schuh ist schlicht, bequem und günstig. Eine durchgängige Boost-Sohle braucht es unserer Meinung nach nicht. Durch die Teilung vermittelt der POD mehr Festigkeit im Stand sowie beim Abrollen, ohne bei der Dämpfung während dem Auftreten zu sparen. Yes we likey!

Noch nicht überzeugt? Einfach bei eurem lokalen Store vorbeischauen. In Wien seid ihr dazu bei der SneakerGallery/6th Floor an der richtigen Adresse.

Photocredits: WOMFT?