WOMFT? Recap – New Balance 1500KSG

 

BÄM! So kann man diesen Release nach dem ersten Blick beschreiben. Wir haben uns einmal mehr gefreut einen 1500er auf die Straße bringen zu können.

Aber der Reihe nach: Schon vorab gefiel uns der Colorway. Dieser fällt etwas aus dem aktuellen Trend der Pastelltöne. Dies kommt vor allem durch das sehr kräftige Schwarz. Dadurch wirkt der Schuh fast schon bunt.
Die Materialien sind einmal mehr schön gewählt. Das Suede ist schön weich und ohne Kleberückstände. Ersteres macht sich dann auch beim Tragen im Shape und Komfort bemerkbar. Was leider weniger gefiel: Es gab zwei Stellen, an denen der Faden vom Stick abstand, das geht besser! Auch ein Fleck auf dem 3M der Toebox hat uns gestört.

 

Am Fuß erfreut uns der New Balance 1500KSG mit weichem, aber festen Tragekomfort. Einfach die gewohnte Größe wählen und einen bequemen Schuh für kältere Tage rocken.

Für 180 Euro bekommt ihr ihn in den Größen US 8.5 bis US 12. Da wir nur ein Paar gesehen haben, können die Fehler auch Pech sein. Wir empfehlen trotzdem diesen Schuh vor dem Kauf zu checken. Am besten bei eurem lokalen Dealer. In Wien könnt ihr das wie gewohnt bei unseren Freunden der SneakerGallery tun.

Photocredits: WOMFT?